Was sind die wesentlichen Unterschiede im Vergleich zum Stationsalltag?


Die Arbeit in der häuslichen Intensivpflege bietet für uns als Fachpflegekräfte eine gute Möglichkeit einen intensivpflegebedürftigen Patienten

  • mit ausreichend Zeit
  • auf einem pflegefachlich hohen Standard
  • nach den neusten Pflegerichtlinien
  • zielgerichtet anhand einer Pflegeplanung
  • mit Pflegezielen, die man erreichen und evaluieren kann
  • mit Hilfsmitteln nach neuestem Standard
  • ohne große Störungen
  • in einem festen Team gemeinsam

zu pflegen.

Was wir dafür tun:

  • Wir suchen unsere Angestellten mit großer Sorgfalt aus
  • Wir lassen euch gründlich einarbeiten
  • Wir sind ansprechbar und klären offene Fragen
  • Wir stehen euch mit fachlichem Rat zur Seite
  • Wir finden bei Problemen menschliche Lösungen
  • Wir stellen alle notwendigen Arbeitsmittel zur Verfügung
  • Wir bezahlen euch übertariflich

Welche Qualifikationen benötige ich?


In der häuslichen Intensivversorgung kann man als

  • Intensivpflegefachkraft
  • examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger(in)
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger(in)
  • Altenpfleger(in) mit Weiterbildung in der Heimbeatmung

arbeiten.

Welche Aufgaben habe ich?


  • Erhalt und Förderung eines selbstbestimmten Lebens unserer Patienten in der eigenen Häuslichkeit
  • Unterstützung und Teilhabe am Alltag (z.B.: Schul-, Arbeits-, Urlaubsbegleitung)
  • Aktive Gestaltung eines individuellen Pflegeprozesses in Absprache mit den Patienten und Angehörigen
  • Durchführung der vereinbarten Leistungen (Behandlungs- und Grundpflege, hauswirtschaftliche Versorgung, Privatleistungen)

Wie werde ich entlohnt?


Wir bezahlen euch übertariflich. Ihr erhaltet alle Zuschläge. Weitere Fragen klären wir gerne im Vorstellungsgespräch.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten habe ich?


Da wir ein junges Unternehmen sind, sind die Möglichkeiten dahingehend ein wenig begrenzt. Je nach eurer Eignung können wir uns folgende Aufstiegsmöglichkeiten / Weiterbildungen vorstellen:

  • Stellvertretende Teamleitung
  • Teamleitung
  • Atemtherapeut
  • Palliativfachkraft
  • Praxisanleiter
  • Experte für außerklinische Intensivbeatmung
  • Stellvertretende Pflegedienstleitung

Warum sollte ich bei Intensiv Mooser anfangen?


  • Wir geben die Freude, die wir bei unserer Arbeit empfinden, gerne an euch weiter.
  • Unser Führungsteam besteht ausschließlich aus langjährig erfahrenen Pflegefachkräften.
  • Wir sind offen für neue Ideen. Wir können deinem Engagement sowohl den finanziellen als auch den zeitlichen Rahmen geben, um es zu fördern und umzusetzen.
  • Das Wohl unserer Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität.
  • Wir machen regelmäßig Fortbildungen von Experten.
  • Wir haben ein offenes Ohr, wenn ihr Probleme habt und unsere Unterstützung braucht.
  • Wir urteilen nicht, wenn jemand einen Fehler macht.
  • Für uns sind Probleme tatsächlich Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

Anforderungen an unser Pflegepersonal


Wer sich vorstellen kann, in unserem Unternehmen zu arbeiten, muss folgende Vorraussetzungen erfüllen:

Abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger

oder

Abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger(in) mit Heimbeatmungsweiterbildung oder Erfahrung in außerklinischer Heimbeatmung

 

oder

Abgeschlossene Berufsausbildung als Kinderkrankenschwester/-pfleger

 

Des Weiteren legen wir größten Wert auf:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Offenheit gegenüber sich selbst
  • Motivation, unseren pflegerischen Auftrag professionell und selbstständig zu erfüllen
  • Einfühlungsvermögen der speziellen häuslichen Situation gegenüber